Über das Projekt

Dieses klassische Zweifamilienhaus aus den 1960er Jahren sollte zum einen hinsichtlich der Grundfläche erweitert werden und sich zum anderen mehr zum Garten öffnen. Mit dieser Anforderung entstand der moderne, kubische Anbau, der durch die Kombination von klaren Linien, anthrazitfarbenem Metall und Holz modern und wohnlich zugleich wirkt. Gestaltungselemente im Außenbereich runden die neue Architektur des Gebäudes ab. Innen wurde die Öffnung zum Garten mit einer Flucht aufgenommen, die den Blick direkt ins Grüne lenkt. Der neu entstandene, offene Grundriss und die moderne Gestaltung des Wohn- und Essbereichs geben dem Nutzer Freiraum und erden ihn durch den Einsatz von Naturmaterialien wie Holz und Quarzputz.